Berlusconi will nur schöne Albanerinnen

Diese Meldung ist zwar nunmehr eine woche alt, ich muss aber ehrlich zugeben, dass ich sie erst gestern bei balkantravellers und Balkan Insight entdeckt habe und mir prompt das Frühstück aus dem Gesicht fiel.

Was ist passiert?

Der italienische Medienmogul politische Großunternehmer Diktator 73-jährige Playboy Ministerpräsident Silvio Berlusconi hat bei seinem Besuch in Albanien verkündet, er hätte gerne weniger illegale Einwanderer aus Albanien im Land.

So weit so gut, so fruchtlos. Eine Einschränkung machte er: „Hübsche albanische Frauen“ seien ihm stets im Land willkommen. Diese Äusserung ist natürlich besondes abstoßend vor dem Hintergrund, dass schon Tausende von Albanern (und Albanerinnen) von skrupellosen Menschenhändlern nach Italien geschleust wurden, wo gerade die „hübschen Albanerinnen“ in der Regel direkt in der Zwangsprostitution landen.
Auch die Brücke der albanischen Regierungserklärung, dass die Unterbindung von Schleusungen auch und gerade zum Schutz der albanischen Bevölkerung geschehe, beschritt Herr B. aus R. leider nicht.

Man muss sich wieder einmal fragen, wie es solch ein Volldepp Politiker ohne jegliches Fingerspitzengefühl schafft, einen Staat mitten in Europa zu führen, ohne jede Woche einen neuen Krieg vom Zaun zu brechen.

Mann mann mann….

Advertisements

Eine Antwort

  1. da fällt einem ja nix mehr zu ein ….

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: