Perspektiven

Hier mal ein paar Zahlen, die ich aus Wikipedia übernehme:
„Die Bevölkerung des Kosovo wird auf circa 1,9 bis 2,2 Millionen Einwohnern geschätzt. Sie ist im europäischen Vergleich sehr jung: 33 % sind unter 16 Jahre alt, über die Hälfte der Bevölkerung ist jünger als 25 Jahre, nur 6 % über 65 Jahre. Die Geburtenrate übertrifft die Sterberate derzeit deutlich: 23 Geburten pro 1000 Einwohnern standen im Jahr 2003 sieben Todesfälle pro 1000 Einwohner gegenüber, sodass die Bevölkerung wächst. Die kosovarische Bevölkerung hat sich seit 1982 verdoppelt. (…) Schätzungsweise ein Viertel der rund 2 Millionen Kosovaren lebt und arbeitet im Ausland, vor allem in Deutschland, den Vereinigten Staaten, Österreich und der Schweiz.“

Es gibt auch Zahlen zum Arbeitsmarkt, aber aufgrund von Schwarzarbeit und Tagelöhnerei sowie einem kaum existenten staatlichen Fürsorge-System sind keine brauchbaren Arbeitslosenzahlen zu bekommen. Ich habe schon Angaben zwischen 30 und 60 % gelesen.

Aber eigentlich hab ich diese ganzen Angaben nur rausgesucht, um auf einen Artikel in der Frankfurter Rundschau hinzuweisen, den man (hier) lesen kann sollte. Einiges davon kann ich aus persönlicher Erfahrung bestätigen. Wegzugehen und durch einen Job im Ausland die Familie im Kosovo unterstützen zu können, scheint vielen der einzige Ausweg. Tragisch ist dabei, dass man merkt, wie das Land vor die Hunde geht, weil keiner versucht, sich hier vor Ort einzubringen. Alle vertrauen darauf, dass das hier schon wer anders machen wird. Und das läuft ja auch, die Internationalen freuen sich, dass sie stets zu tun haben, dieses Land irgendwie zum Funktionieren zu bringen.

Jetzt aber noch „a happier note“ – man soll ja immer allem auch etwas gutes abgewinnen: Ohne Luftverschmutzung wären die Sonnenauf- und -untergänge gerade mal halb so schön.

another dawn

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: